Schwangerschaftsvorsorge

Schwangerschaftsvorsorge

Ein neues Leben wächst heran

Wir sind die richtigen Ansprechpartner für Sie in dieser besonderen Zeit. Wir freuen uns darauf, Sie und Ihre Schwangerschaft begleiten zu dürfen.

Egal ob unauffälliger Verlauf oder Risikoschwangerschaft  es liegt uns sehr am Herzen, Sie und Ihr Baby professionell, sicher und vertrauensvoll zu betreuen.

Die langjährige Tätigkeit und Erfahrung in der Geburtshilfe des St. Marienhospitals in Bonn, einer der größten Geburtenkliniken Deutschlands (Perinatalzentrum Level 1), qualifiziert uns in besonderem Maße dazu.

Unsere Ausstattung ist hochmodern und bietet alles, was eine zeitgemäße Schwangerschaftsbetreuung erfordert. Unter anderem durch Ultraschall sowie Farbdoppler-Sonographie und 3D/4D können wir das Wohlergehen Ihres Kindes adäquat beurteilen.

Auch beraten wir Sie umfangreich zu allen Themen, die im Rahmen einer Schwangerschaft wichtig sind und stehen Ihnen auch nach der Geburt, im Wochenbett, mit Rat und Tat zur Seite.

 Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen

  • Drei gesetzlich vorgesehene Ultraschalluntersuchungen (um die 10. / 20. und 30. Schwangerschaftswoche)
  • Laboruntersuchungen (Blutgruppe, Immunität auf Röteln, Antikörper, Chlamydien-Screening, Lues- und Hepatitis B Screening, HIV-Test, Urinuntersuchungen)
  • Körperliche Untersuchungen (Blutdruck, Gewichtskontrollen, Beurteilung des Gebärmutterhalses, des Muttermundes, des Höhenstandes der Gebärmutter sowie der Vaginalflora
  • Oraler Glukose-Toleranz-Test zum Ausschluss eines unentdeckten Schwangerschaftsdiabetes (25.-28. SSW)
  • CTG zur Aufzeichnung einer möglichen Wehentätigkeit sowie des kindlichen Herztonmusters dies erlaubt Hinweise auf das kindliche Befinden und auf die Funktion der Plazenta

Zusätzlich bieten wir medizinisch sinnvolle Zusatzleistungen an

Hierzu zählen unter anderem:

  • Ultraschalluntersuchungen zur Beurteilung der kindlichen Entwicklung, Fruchtwassermenge und Plazentaqualität
  • Laboruntersuchungen zur Feststellung des Immunstatus bestimmter Infektionskrankheiten (z.B. Toxoplasmose, Cytomegalie oder Ringelröteln)
  • B-Streptokokken-Test
  • In besonderen Fällen: Nicht-invasiver pränataler Bluttest, „NIPT“ zur Feststellung, ob bei dem Kind eine Chromosomenstörung wie z.B. Trisomie 21, 18 oder 13 vorliegt

Sie möchten einen Termin?

Rufen Sie uns an: Telefon: 02225-6886

Wir bitten – auch für die offene Sprechstunde – um telefonische Terminvereinbarung.

Weitere Leistungen