Schutzimpfung

Schutzimpfung

Das Thema Impfungen ist aktuell wie nie und betrifft alle Generationen: vom Säugling bis hin zu den älteren Menschen. Uns ist es ein großes Anliegen, dass Sie als Patientin, aber auch die Menschen in Ihrer Umgebung geschützt sind.

Daher beraten wir Sie umfassend, beantworten alle Fragen zum Thema „Impfungen“ und führen die erforderlichen Schutzimpfungen direkt in unserer Praxis durch.

Häufig gestellte Fragen:

  • Wie steht es um meinen Impfschutz?

Sind Sie ausreichend gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Kinderlähmung (Poliomyelitis), Masern, Mumps, Röteln, Hepatitis, Pneumokokken, Windpocken/Gürtelrose (Varizella zoster), Grippe oder Humanes Papilloma-Virus (im Jugendalter) geimpft?

  • Brauche ich bestimmte Impfungen, wenn ich schwanger bin oder ein Kinderwunsch besteht?

Wir beraten Sie gern über einen ausreichenden Impfschutz in der Schwangerschaft oder die Zeit danach, damit Sie und Ihr Kind geschützt sind.

  • Sind bei mir Auffrischungsimpfungen notwendig?

Wir bieten Ihnen hinsichtlich Impfungen alle Möglichkeiten, die Sie auch in einer Hausarztpraxis erhalten würden.

Bringen Sie bei Ihrem nächsten Termin gern Ihren Impfpass mit und geben diesen direkt beim Empfang an unsere Mitarbeiterinnen ab. Wir überprüfen Ihren Impfstatus und frischen diesen ggf. gemäß der Impfempfehlungen der STIKO auf.

Sie möchten einen Termin?

Rufen Sie uns an: Telefon: 02225-6886

Wir bitten – auch für die offene Sprechstunde – um telefonische Terminvereinbarung.